Aufrufe
vor 9 Monaten

Das_wichtigste_zur_Duengung

  • Text
  • Beratung
  • Duenger
  • Boden
  • Pflanzen
  • Kulturen
  • Kompost
  • Stickstoff
  • Schwefel
  • Substrat
  • Kalk
Hauert gibt hier interessante Einblicke in die Welt der Nährstoffe.

Nährstoffmangel und

Nährstoffmangel und dessen Korrektur 06 Magnesium (Mg) Mangelböden: Leichte, saure oder kalkarme Böden. Massnahmen: Magnesiumdüngung mit Kieserit. Bei starkem Mangel oder wenn längere Zeit kein Niederschlag erwartet wird: zusätzliche Blattdüngung mit Mg- betontem Produkt. Regelmässige Verwendung magnesiumhaltiger Düngemittel (z. B. Kali als Kalimagnesia geben). Magnesiumdüngung mit Dolomit (nur wenn pH-Wert tiefer als 6,5). Symptome bei Überschuss: Sehr selten; evtl. Wachstumsreduktion durch Ungleichgewicht mit Calcium und Kalium. Schwefel (S) Mangelböden: Feuchte Standorte; humusarme, leichte Böden. Massnahmen: Verwendung schwefelhaltiger Düngemittel (Volldünger mit Schwefel, Ammonsulfat, Kalisulfat, Magnesiumsulfat). Symptome bei Überschuss: Vorzeitiger Blattfall. Bor (B) Mangelböden: Sehr saure (unter pH 5,5) oder alkalische Böden, humusreiche oder sandige Böden. Massnahmen: Blattdüngung, borhaltige Dünger einsetzen (auf leicht sauren Böden), pH-Korrektur (sehr saure Böden). Symptome bei Überschuss: Blattspitzen verfärben sich gelb, werden später nekrotisch und fallen ab. Poinsettia Kartoffel Buschbohne Rose © Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Freising (D) © Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Freising (D) © Hauert © Hauert © Hauert Chrysantheme Gerbera © Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Freising (D) © Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Freising (D) © Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Freising (D) Steinfrüchtigkeit bei Birne Gerbera 38

06 Pelargonien © Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Freising (D) Surfinien Rhododendron © Dorothea Baumjohann © Hauert Eisen (Fe) Mangelböden: Alkalische, kalkreiche Böden mit wenig organischer Substanz, schlechter Bodenstruktur und Vernässung, Eisenmangel wird durch hohe Phosphorgaben und Aufkalkung verstärkt. Massnahmen: Als Sofortmassnahme Blattdüngung mit Eisenchelat EDTA (z. B. „Hauert Plantaktiv Fe 13”), Bodendurchlüftung fördern, nicht zu viel organische Substanz zuführen, P-Überversorgung verhindern, Boden- bzw. Substratdüngung mit Eisenchelat. Symptome bei Überschuss: Blätter werden bräunlich mit kleinen braunen Flecken. Verfügbarkeit von Eisendüngern in Abhängigkeit des pH-Wertes des Bodens oder der Nährlösung pH CaCl 2 4,0 4,5 5,0 5,5 6,0 6,5 7,0 7,5 8,0 8,5 Eisen des Oberbodens bzw. Eisensulfat *) Eisenchelat EDTA („Plantaktiv Fe 13”) Eisenchelat DTPA („Plantaktiv Fe 11”) pH H 2 O Eisenchelat EDDHA („Plantaktiv Fe 6”) 4,5 5,0 5,5 6,0 6,5 7,0 7,5 8,0 8,5 9,0 *) nebst dem pH-Wert können andere bodenabhängige Faktoren zu einer Blockierung führen Mangan (Mn) Sonnenblume © Hauert Poinsettia © Hauert Mangelböden: alkalische Böden (aufgekalkte Humusböden), Böden mit hohem Grundwasserspiegel, leichte, trockene Böden, humose Sande. Massnahmen: Blattdüngung Verwendung physiologisch sauer wirkender Dünger, humose Sande: Düngung mit Mangansulfat auf Boden (ca. 20 kg/ha bei pH-Wert < 6,5), Mangan-Chelat EDTA („Plantaktiv Mangan- Chelat”) wirkt bei Boden-pH-Wert von 4 – 8,5. 39 Symptome bei Überschuss: Ältere Blätter weisen braune, gelb umrandete Flecken auf.

Saatgut & Mischungen

Saatgut & Mischungskatalog 2019/2020
Sport- und Golfrasen
Tiroler Regional Saatgut
Zwischenfrucht Saatgut 2018/19
Begrünung Economy
Pferdemischungen

Landwirtschafts- & Gartenbauprodukte

Landwirtschafts & Gartenbauprodukte 2019/ 2020
Erber_Agro_2019
Compo_Expert_Ratgeber_GaLaBau_2018
Compo_Expert_Strapazierter_Sportrasen
Compo_Expert_Rasenkrankheitsfaecher
Das_wichtigste_zur_Duengung
Timac_Agro_Duenger

Terraform Erosionsschutz

Anspritzbegrünung Hydroseeding

Datenblätter

SR147_Spielplatzrasen
SR150_Sportplatzrasen
SR151_Nachsaatrasen
SR152_Schattenrasen_trocken
SR153_Schattenrasen_feucht
SR154_Roborasen
SR157_Trockenrasen
SR170_Microclover
SR310_Sportrasen_Coverseed
SR181_Nachsaatmischung_ Cool Repair
SR171_Nachsaatmischung