Aufrufe
vor 11 Monaten

Das_wichtigste_zur_Duengung

  • Text
  • Beratung
  • Duenger
  • Boden
  • Pflanzen
  • Kulturen
  • Kompost
  • Stickstoff
  • Schwefel
  • Substrat
  • Kalk
Hauert gibt hier interessante Einblicke in die Welt der Nährstoffe.

Anhang

Anhang Interpretationsschema für Nährstoffanalysen mineralischer Böden Leicht verfügbare Nährstoffe im Wasserextrakt (1:2-Volumen-Methode) Freilandböden Analyse Einheit Versorgungsstufen A = tief B = mittel C = normal D = hoch E = sehr hoch N (NO3 + NH4) µmol/Liter *) < 100 100 - 250 250 - 750 750 - 2‘200 > 2‘200 P µmol/Liter *) < 5 5 - 10 10 - 30 30 - 60 > 60 K µmol/Liter *) < 50 50 - 100 100 - 300 300 - 600 > 600 Mg µmol/Liter *) < 50 50 - 100 100 - 300 300 - 600 > 600 Ca µmol/Liter *) < 150 150 - 300 300 - 600 600 - 1‘200 > 1‘200 Salzgehalt µS/cm < 50 50 - 100 100 - 300 300 - 400 > 400 Humus % TS < 2.5 2.5 - 3.5 3.5 - 5.0 5.0 - 7.5 > 7.5 pH (Wasser) < 5.5 5.5 - 6.5 6.5 - 7.5 7.5 - 8.0 > 8.0 Gewächshausböden und fest installierte Hochtunnels Analyse Einheit Versorgungsstufen A = tief B = mittel C = normal D = hoch E = sehr hoch N (NO3 + NH4) µmol/ Liter *) < 250 250 - 750 750 - 2‘200 2‘200 - 4‘400 > 4‘400 P µmol/ Liter *) < 10 10 - 30 30 - 70 70 - 140 > 140 K µmol/ Liter *) < 100 100 - 300 300 - 800 800 - 1‘600 > 1‘600 Mg µmol/ Liter *) < 100 100 - 300 300 - 600 600 - 1‘200 > 1‘200 Ca µmol/ Liter *) < 300 300 - 600 600 - 1‘200 1‘200 - 4‘800 > 4‘800 Salzgehalt µS/cm < 150 150 - 300 300 - 600 600 - 1‘200 > 1‘200 Humus % TS < 4.0 4.0 -6.0 6.0 - 12.0 12.0 - 15.0 > 15.0 pH (Wasser) < 5.5 5.5 - 6.5 6.5 - 7.5 7.5 - 8.0 > 8.0 Nährstoffreserven (1:10-Ammoniumacetat-EDTA-Gewichtsextraktion) Mittelschwere Böden mit 5 % Humus (Freiland und Gewächshaus) Analyse Einheit Versorgungsstufen A = tief B = mittel C = normal D = hoch E = sehr hoch P mg/kg TS < 10 10 - 40 40 - 80 80 - 120 > 120 K mg/kg TS < 40 40 - 80 80 - 200 200 - 400 > 400 Mg mg/kg TS < 50 50 - 100 100 - 200 200 - 400 > 400 Ca mg/kg TS < 1‘000 1‘000 - 2‘000 2‘000 - 20‘000 - > 40‘000 20‘000 40‘000 *) Liter Extraktionslösung Wird ein Tabellenwert genau erreicht, gilt die obere Versorgungsstufe. 90

Literatur | Impressum Literatur: Amberger, A., 1988 Pflanzenernährung Verlag Eugen Ulmer Stuttgart anonym, 2012 Handbuch Beeren Schweizerischer Obstverband, Zug anonym Symptome von Nährstoffmangel Kali AG Frauenkappelen Bergmann, W., 1988 Ernährungsstörungen bei Kulturpflanzen Gustav Fischer Verlag, Stuttgart, New York Buchner, A. et al., 1980 Gezielter düngen DLG-Verlags-GmbH Frankfurt Datnoff, E.D. et al., 2007 Mineral nutrition and plant disease The American Phytopathological Society St. Paul, Minnesota U.S.A. Doorenbos, J. et al., 1986 Yield response to water FAO Rom Doorenbos, J. et al., 1986 Crop water requirements FAO Rom Evers, G., 1998 Düngelexikon für den Gartenbau Thalacker Medien Braunschweig Finck, A., 1979 Dünger und Düngung Verlag Chemie, Weinheim, New York Fischer, P.; Anneser, K., 2003 ERNESTO, Bildgestützte Diagnose von Ernährungsstörungen bei Topfpflanzen. Bezugsquelle FH Weihenstephan, Freising (D) Flisch R. et al., 2009 Gysi, Ch.; Ryser, J.-P.; Heller, W. und Arbeitsgruppe Bodenuntersuchung in Spezialkulturen, 1993: Gysi, Ch.; Ryser, J.-P.; Heller, W., 1997: Gysi, Ch.; von Allmen, F.; Heller, W.; Poffet, J. und Wegmüller, H.P.; 1995 Hess, J. und Mayer, J. Jansen, H.; Bachthaler, E.; Fölster, E. und Scharpf, H.-C., 1984 Koller, M. et al., 2005 Grundlagen für die Düngung im Acker- und Futterbau Bodenuntersuchung im Obst-, Wein- und Gartenbau Bodenuntersuchung im Gemüsebau Substratuntersuchung für den Zierpflanzenbau Biologischer Landbau als Lösung des Stickstoffproblems Gärtnerischer Pflanzenbau Herstellung und Einsatz komposthaltiger Pflanzsubstrate Agroscope ACW Wädenswil- Changings und ART Zürich Flugschrift Nr. 129, Eidg. Forschungsanstalt Wädenswil Flugschrift Nr. 112, Edig. Forschungsanstalt Wädenswil Flugschrift Nr. 113, Eidg. Forschungsanstalt Wädenswil Schriftenreihe der FAL 43 Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart Labowsky, H.-J. 1994 Bewässerung im Gartenbau KTBL Darmstadt Liebgard, J. und Hendriks, L., 1990 Liebgard, J. und Molitor, H.-D., 1990 Lutz, M. und Gysi, Ch., 1995 Düngung im Zierpflanzenbau, Taspo Praxis 16 Geschlossene Kulturverfahren - Zierpflanzenbau, Taspo Praxis 18 Nährstoffexport von Topfpflanzen – eine Erhebung in vier Produktionsbetrieben FiBL Frick, Universität Kassel (FÖL ) Witzenhausen, Instiut für Gemüseund Zierpflanzenbau Grossbeeren Verlag Bernhard Thalacker, Braunschweig Verlag Bernhard Thalacker, Braunschweig Gartenbauwissenschaften 60, 49 – 57 Mäder, P. et Koller, M., 2006 Bodenuntersuchungen für Biobetriebe FiBL Frick Neuweiler, R. et al. 2008 Handbuch Gemüse Verband Schweiz. Gemüseproduzenten Bern Röber, R. und Schaller, K., 1985 Pflanzenernährung im Gartenbau Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart Scheffer, F.; Schachtschabel, P.; Blume, H-P., Hartge, K.-H. und Schwertmann, U., 1984 Lehrbuch der Bodenkunde Ferdinand Enke Verlag, Stuttgart 91

Saatgut & Mischungen

Saatgut & Mischungskatalog 2019/2020
Sport- und Golfrasen
Tiroler Regional Saatgut
Zwischenfrucht Saatgut 2018/19
Begrünung Economy
Pferdemischungen

Landwirtschafts- & Gartenbauprodukte

Landwirtschafts & Gartenbauprodukte 2019/ 2020
Erber_Agro_2019
Compo_Expert_Ratgeber_GaLaBau_2018
Compo_Expert_Strapazierter_Sportrasen
Compo_Expert_Rasenkrankheitsfaecher
Das_wichtigste_zur_Duengung
Timac_Agro_Duenger

Terraform Erosionsschutz

Anspritzbegrünung Hydroseeding

Datenblätter

SR147_Spielplatzrasen
SR150_Sportplatzrasen
SR151_Nachsaatrasen
SR152_Schattenrasen_trocken
SR153_Schattenrasen_feucht
SR154_Roborasen
SR157_Trockenrasen
SR170_Microclover
SR310_Sportrasen_Coverseed
SR181_Nachsaatmischung_ Cool Repair
SR171_Nachsaatmischung