Aufrufe
vor 1 Jahr

Dünger Katalog Timac Agro

Hochwertige Düngemittel von Timac Agro Österreich für die Landwirtschaft. Von Flüssigdünger bis zu granulierten Düngern und Kalke. Dünger auch für den Biolandbau

Nitratfreie

Nitratfreie Stickstoffdüngung mit Langzeit-Wirkung Carbamidstickstoff Ammoniumstickstoff fördert die Umwandlung von Nitrat zu Protein Biostimulator für die Pflanze Biostimulator für Bakterien N-S Synergie Schwefel Magnesium Nitrat Pump-Effekt geschützter Carbamidstickstoff durch organische Kalziummatrix angepasste Nährstoffabgabe gesteigerte N-Mineralisierung erhöhte bakterielle und enzymatische Aktivität Angepasste Stickstoffversorgung ohne Verluste N-PROCESS Produkte sind nitratfrei, als Stickstoffquellen kommen Ammoniumstickstoff und Carbamidstickstoff zum Einsatz. Durch die organische Kalziummatrix ist der Carbamidstickstoff geschützt und kann erst nach Umbau zu Ammoniumstickstoff die Matrix verlassen. Dadurch wird eine angepasste und länger anhaltende Stickstoffversorgung gewährleistet. Biostimulator für Bakterien N-PROCESS enthält einen Biostimulator für Bakterien, damit mehr Bodenstickstoff mineralisiert wird. 14 Stickstoff-Schwefel Synergie Der S-Stoffwechsel ist sehr eng mit dem N-Stoffwechsel in der Pflanze verbunden. Eine ausreichende und jährliche Schwefeldüngung der Pflanze ist daher für einen funktionierenden N-Stoffwechsel sehr wichtig. Fehlt 1 kg Schwefel, können 10 kg Stickstoff nicht umgesetzt werden. Biostimulator für die Pflanze Hier wird die Nitratreduktase im Blatt gefördert. Somit kommt es zu keiner Anhäufung von Nitrat in den Zellen und es kann mehr Stickstoff aufgenommen und verwertet werden (Pump-Effekt).

Mineralischer Stickstoffdünger mit Magnesium und Schwefel Dichte: 0,95 (+/- 0,05) Stickstoffdünger mit Langzeit-Wirkung • reduzierte Auswaschungsgefahr von Stickstoff (nitratfrei) • Stickstoff-Schwefelsynergie für optimalen Stickstoffumsatz • Magnesium für Photosynthese • Kalzium gegen Versauerung 50 kg Sack 600 kg BigBag LOSE 23 % N 11 % N Ammonium 12 % N Carbamid 3 % MgO 31 % SO3 5 % CaO Praxistipp: 2. Gabe bei Mais 150 kg/ha natürliche Langzeit-Wirkung durch N-Process keine Verbrennungsgefahr Mineralischer Stickstoffdünger mit Magnesium und Schwefel Dichte: 0,9 (+/- 0,05) Grünlandqualität steigern • bessere Proteingehalte im Grundfutter durch optimierte Stickstoffumsetzung • Stickstoff-Schwefel-Synergie • Kalzium gegen Versauerung 50 kg Sack 600 kg BigBag LOSE 30 % N 5 % N Ammonium 25 % N Carbamid 3 % MgO 15 % SO3 7 % CaO Praxistipp: Grünland nach 1. Schnitt 150 kg/ha nach 2./3. Schnitt 200 kg/ha 15

Datenblätter