Aufrufe
vor 1 Jahr

Dünger Katalog Timac Agro

Hochwertige Düngemittel von Timac Agro Österreich für die Landwirtschaft. Von Flüssigdünger bis zu granulierten Düngern und Kalke. Dünger auch für den Biolandbau

10 l Kanister 3,2 % Fe

10 l Kanister 3,2 % Fe 2,4 % Mn ® pH-Wert: 2, Dichte: 1,26 Rasch wirksames Eisen gegen Chlorosen im Weinbau. 10 l Kanister 200 l Fass 5,7 % B 0,35 % Mo ® pH-Wert: 8-9, Dichte: 1,23 Für Kulturen mit hohem Bor-Bedarf (Kartoffel, ZR, Raps). Rasch verfügbares Bor gegen Mangelerscheinungen. 10 l Kanister 4,8 % Mn 3,5 % Zn ® pH-Wert: 2,9, Dichte: 1,28 Zink- und Manganversorgung für die Stärkung der Kultur und Förderung der Fruchtqualität. 10 l Kanister 7,7 % Mn 4,8 % Cu ® pH-Wert: < 1, Dichte: 1,41 Steigert die Winterhärte und erhöht die Stress- und Krankheitsresistenz der Jungpflanzen. 10 l Kanister ® pH-Wert: 7-8, Dichte: 1,3 15 % CaO Durch die hohe Konzentration von Kalzium und die rasche Wirkung wird die Lagerfähigkeit verbessert. 22

Organisch-Mineralische NK-Düngerlösung Flüssiger Bio NK-Dünger pH-Wert: 5,5 - 7,5 Dichte: 1,3 • 100 % pflanzlichen Ursprungs • die hohe Konzentration an freien Aminosäuren bewirkt eine schnelle Absorption der Nährstoffe über Blatt und Wurzel • Ecovigor fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen • mischbar mit allen Blattdüngern von Timac Agro Erlaubt im Biolandbau (gemäß Verordnung (EG) Nr. 834/2007 und Verordnung (EG) Nr. 889/2008) und in ÖPUL-Programmen. 3 % N organisch 7 % K2O Flüssige und vollsystemische Stickstoffdüngung im Biolandbau gelistet für Biobetriebe geeignet 10 l Kanister Praxistipp: Zuckerrübe kurz vor Reihenschluss 2,5 l Ecovigor + 1,5 l FL Gold + 2 Anwendungen alle 14 Tage 2 l Ecovigor + 1,5 l FL Gold Ecovigor entspricht der BIO AUSTRIA Richtlinie, für BIO AUSTRIA-Betriebe erlaubt NPK-Düngerlösung Biostimulierender MAXIFRUIT Komplex Patentnummer: EP 01500090.4 pH-Wert: 11,3 Dichte: 1,23 Potential steigern • sichert den Fruchtansatz • steigert die Anzahl der Früchte • steigert Ertrag und Qualität Maxifruit im Weinbau 3 % N Carbamid 7 % P2O5 7 % K2O chlorarm 0,05 % Mn chelat 0,1 % Zn chelat 10 l Kanister Praxistipp: Maxifruit im Weinbau Aufwandmenge: 2,5 - 3 L 1. Anwendung wenn Gescheine voll entwickelt 2. Anwendung bei Schrotkorngröße Verhindert das Aufplatzen der Trauben durch Streckung des Stielgerüstes und durch mehr Elastizität der Beerenhaut 23

Datenblätter