Aufrufe
vor 1 Jahr

Manna Produktkatalog 2019/2020

  • Text
  • Duenger
  • Substrate
  • Biorga
  • Hobby
  • Wuxal
  • Hauert
  • Rasen
  • Manna
Dünger für den Garten und Landschaftsbau. Die perfekte Pflanzenernährung für Hobby und Erwerbsgartenbau. Hauert/ Manna verfügt über nachhaltige biologische Düngemittel bis zu umhüllten mineralischen Düngern das gesamte Sortiment.

34 Pflanzenernährung im

34 Pflanzenernährung im Rasen Ratgeber Hobby Ratgeber Rasen Die Düngung ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Rasenpflege. Die Düngung muss der Intensität der Nutzung angepasst werden. Je mehr die Rasenfläche belastet wird, desto mehr Dünger benötigt sie. Qualitätsdünger tragen zu einem langfristig gesunden und strapazierfähigen Rasen bei. Verlauf des Stickstoffbedarfs hoch mittel Ratgeber Zierpflanzen Ratgeber GaLaBau Ratgeber Baumschulen Sortiment Manna Sortiment Wuxal Sortiment Hauert Sortiment Biorga Sortiment Nährsalze Nährstoffversorgung im Jahresverlauf Da der Stickstoff im Boden nicht oder nur schlecht gespeichert werden kann, ist diesem Nährstoff in der Rasendüngung das größte Augenmerk zu schenken. Die übrigen Nährstoffe können vom Boden wesentlich besser gespeichert werden. Der Verlauf des Stickstoffbedarfes ist bei Rasengräsern deutlichen saisonalen Schwankungen unterworfen. Während des Sommers ist infolge hoher Temperatur das Wachstum gebremst. In dieser Zeit sollte die N-Versorgung eher knapp gehalten werden. Ab dem Spätherbst führen die kurzen Tage und die tiefen Temperaturen zu einem Wachstumsstopp bei Gräsern. Grundsätzlich ist nur so viel Stickstoff auszubringen, wie die Gräser aufnehmen können. Stickstoffüberschüsse führen zu einer erhöhten Anfälligkeit gegenüber Pilzkrankheiten und einem erhöhten Nitratauswaschungsrisiko. In tieferen bis mittleren Höhenlagen liegt der Zeitpunkt der ersten Stickstoffdüngung um Mitte März, derjenige für die letzte Stickstoffdüngung um Mitte Oktober. Für die Entwicklung einer geschlossenen Grasnarbe muss das Wachstum der Gräser regelmäßig sein. Während der Vegetationszeit soll es weder zu Wachstumsspitzen ( schlechte Bestockung ) noch zu Wachstumsdepressionen ( fördert die Konkurrenzkraft von Kräutern und Moos ) kommen. Ein optimales Wachstum wird durch langsam fließende Stickstoffdünger erreicht. Bei Qualitätsrasendüngern liegt der optimale Anteil Langzeitstickstoff bei 40 – 80 % ( bei Frühjahrsdüngern tiefer ). Eine optimale Düngung stärkt die Rasengräser. Dadurch unterdrücken sie die unerwünschten Kräuter und Moos. Für eine gute Winterfestigkeit muss der Rasen im Herbst mit einem kalibetonten Dünger ernährt werden. Für eine bedarfsgerechte Düngung von Rasenflächen braucht es eine Bodenanalyse, die alle 3 Jahre wiederholt wird. gering Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. 2 / 3 der Gesamt-N-Menge 1 / 3 der Gesamt-N-Menge Nährstoffbedarf von Rasenflächen ( g / m² Jahr, bei normal versorgtem Boden ) N P 2 O 5 K 2 O Intensivrasen ( Greens ) 30 – 35 9 – 10 18–24 Sportrasen 25 – 30 7 – 9 12 – 16 Gebrauchsrasen ( Haus- und Spielrasen ) 20 – 25 5 – 6 6 – 12 Extensiv genutzer Rasen 10 – 18 2 – 4 5 – 8 Anhang Sortiment Erden & Substrate Mit einer Spatenproben werden Boden- und Rasenqualität ermittelt ; eine einfache Erfolgskontrolle zu den Pflegemaßnahmen.

Düngen von Sport- und Gebrauchsrasen 35 Auf neuen Plätzen mit mineralischem Aufbau ( DIN-Plätze ) muss die Düngung während den ersten zwei bis drei Jahren gegenüber der Norm erhöht werden. So entsteht eine geschlossene, scherfeste Grasnarbe. Bei alten DIN-Aufbauten wird häufig eine Abnahme der ohnehin schwachen biologischen Aktivität des Bodens festgestellt. Die ein- bis zweimalige Düngung mit organischem Rasendünger, anstelle eines rein mineralischen Düngers verbessert die biologische Aktivität nachhaltig. Am besten erfolgt diese Düngung in Kombination mit dem Aerifizieren / Einschleppen. Dadurch gelangt der organische Dünger tiefer in die Tragschicht. Für jeden Rasen den richtigen Dünger Hauert Rasendünger zeichnen sich durch ihre staubfreie Qualität aus. Mit den Düngern aus der Progress-Linie haben Sie in allen Bereichen einen Dünger aus der höchsten Qualitätsklasse. Maximale Langzeitanteile garantieren ein gesundes und ausgeglichenes Wachstum. Spurenelemente versorgen den Rasen und bewahren ihn vor zusätzlichen Stresssituationen. Die Cornufera Rasendünger bieten eine große Palette an Möglichkeiten für eine passende Rasenpflege. Die staubfreien Dünger sind vielseitig einsetzbar und ernähren den Rasen optimal. Ratgeber Hobby Ratgeber Rasen Ratgeber Zierpflanzen Hochleistungssportrasen ( Düngungsempfehlungen in g / m² ) Schulsport- und Gebrauchsrasen ( Düngungsempfehlungen in g / m² ) Ratgeber GaLaBau März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Sportrasen, stark strapaziert ( 25 – 30 g N pro m² und Jahr ) Progress Kickoff 25 – 30 Progress Match 35 – 40 25 – 35 Intensive Nutzung ( 25 – 30 g N pro m² und Jahr ) Cornufera Frühjahr 25 – 40 Cornufera Standard 20 – 35 20 – 30 Ratgeber Baumschulen Progress Finish 40 – 45 Cornufera Herbst 35 – 55 Sportrasen, mässig strapaziert ( 20 – 25 g N pro m² und Jahr ) Progress Kickoff 20 – 25 Mittlere Nutzungsintensität ( 15 – 25 g N pro m² und Jahr ) Cornufera Frühjahr 25 – 40 Sortiment Manna Progress Match 30 – 35 20 – 25 Cornufera Standard 20 – 35 Progress Finish 30 – 40 Cornufera Herbst 35 – 50 Sortiment Wuxal Produkte für die Rasenpflege …weitere Artikel im Sortiment ab Seite 61 Sortiment Nährsalze Anhang Sortiment Biorga Sortiment Hauert Progress Kickoff NPK 24 + 5 + 5 + MgO + S + SP Der Starter. Die ideale Kombination von rasch und anhaltend wirkenden Stickstoffformen lassen den Rasen auch bei kühler Witterung rasch ergrünen. Der langsam fließende Stickstoff verlängert die Wirkungsdauer auf 6 – 8 Wochen und reduziert die Verluste bei hohen Niederschlagsmengen. Wirkungsdauer : 1 – 2 Monate Langzeit anteil N : 61 % Aufwandmenge : 20 – 40 g / m² Art. Nr. : 104625 Einheit : 25 kg Progress Match NPK 22 + 5 + 12 + MgO + S + SP Unterhaltsdünger der Spitzenklasse. Die ausgeglichenen Anteile an schnell und anhaltend wirkenden Stickstoffformen machen ihn zum idealen Unterhaltsdünger. Wirkungsdauer : 2 – 3 Monate Langzeit anteil N : 64 % Aufwandmenge : 20 – 40 g / m² Art. Nr. : 104725 Einheit : 25 kg Progress Finish NPK 14 + 6 + 18 + MgO + S + SP Fitness für den Winter. Kali fördert die Widerstandskraft, indem es die Zellwände stärkt. Phosphor fördert unter anderem die Wurzelbildung. Zusammen mit dem Stickstoff werden Phosphor und Kali besser aufgenommen. Wirkungsdauer : 2 – 3 Monate Langzeit anteil N : 64 % Aufwandmenge : 30 – 55 g / m² Art. Nr. : 104825 Einheit : 25 kg Sortiment Erden & Substrate Progress Park NPK 26 + 4 + 8 + MgO + S + SP Langzeitdünger für eine ganze Saison. Eine besondere Umhüllungs technik verleiht Progress Park eine ungeschlagen lange Wirkungsdauer. Der Arbeits aufwand für die mehr malige Düngung entfällt. Trotz nur einer Düngung pro Saison kein Stoßwachstum. Ideal für Freibäder. Wirkungsdauer : 6 Monate Langzeit anteil N : 80 % Aufwandmenge : 60 – 90 g / m² Art. Nr. : 104925 Einheit : 25 kg

Datenblätter