Aufrufe
vor 5 Monaten

Rasenkrankheiten

  • Text
  • Rotspitzigkeit
  • Brownpatch
  • Dollarspot
  • Wwwsamenschwarzenbergercom
  • Schneeschimmel
  • Blattflecken
  • Krankheit
Krankheiten und Probleme im Rasen erkennen und wissen wie beheben. Dank Compo Expert findet hier jeder die Lösung

Pflanzenparasitäre

Pflanzenparasitäre Nematoden Krankheit Pflanzenparasitäre Nematoden (versch. Gattungen) Wissenschaftlicher Name Helicotylenchus, Heterodera, Pratylenchus, Subanguinea, Meloidogyne u. a. Schadbild/Symptome Pflanzenparasitäre Nematoden schädigen durch Parasitierung der Wurzel. Unterirdische Auffälligkeiten sind deshalb ein reduziertes Wurzelwachstum, geringer Feinwurzelanteil oder auch bei Heterodera und Meloidogyne sichtbare Zysten- bzw. Gallenbildung. Oberirdisch sind nesterartige Symptome wie Minderwuchs, Chlorosen und Welke zu bemerken. Da diese Aufhellungen oft sehr unspezifisch sein können, ist eine eindeutige Diagnose sehr schwer und sollte bei Verdacht auf Basis einer Bodenprobeanalyse erfolgen. Bevorzugt werden bereits durch abiotische oder biotische Faktoren geschwächte Gräser befallen. Lebensweise Die ektoparasitären Nematoden (z. B. Paratylenchus) stechen die Wurzel mit ihrem Mundstachel von außen an und saugen den Zellsaft. Schaden tritt nur bei hoher Abundanz auf. Die als Endoparasiten auftretenden Nematoden (z. B. Heterodora, Meloidogyne) dringen komplett in das Wurzelgewebe ein und können bereits bei relativ geringer Anzahl große Schäden verursachen. Vorbeugung/Bekämpfung Stärkung der Wurzel durch Basfoliar® Root Booster SL, Vitalitätsdüngung durch Vitanica® RZ und Vitanica® Si. In der Regel treten Schäden aber erst bei Überschreiten einer bestimmten Schadschwelle auf. Eine direkte Bekämpfung ist oft nur schwer möglich. Ein wichtiger Faktor ist die Förderung der Widerstandskraft und Regeneration der Gräser durch ausgeglichene Nährstoffgaben. 28 www.compo-expert.de

Pflanzenparasitäre Nematoden 29 www.compo-expert.de