Aufrufe
vor 5 Monaten

Ratgeber Garten und Landschaftsbau

Wertvolle Tipps für den Garten- und Landschaftsbau, sowie Begrünungen im öffentlichem Grün.

STADTBÄUME Düngung von

STADTBÄUME Düngung von Stadtbäumen Im beengten Straßenumfeld und ganz besonders bei mageren, verdichtungsstabilen Substraten ist die Deckung des Nährstoffbedarfs oft nicht ausreichend. Die Entwicklung der Bäume ist damit eingeschränkt und kann bis hin zum Totalausfall führen. Hier ist eine zusätzliche Nährstoffzufuhr in Form von gezielten Düngungsmaßnahmen notwendig. Die Höhe des Nährstoffbedarfs sollte sich dabei vor allem am Standort und an der Baumart orientieren. Für die Nährstoffe gibt es Optimalwerte, die im Boden vorliegen sollten (Tab. 18). Liegen die Werte der Bodenanalyse in diesem Bereich, ist eine jährliche Düngung nach Entzug empfehlenswert (siehe Abschnitt „Düngeempfehlung für Bäume“ S. 35 – 36). Unterschreiten die aktuellen Werte diese Bereiche, ist über eine erhöhte Düngung ein Ausgleich möglich. Bei starkem Mangel empfehlen wir einen gezielten Ausgleich z. B. mit Einzelnährstoffen (Tab. 19). Tab. 18: Anzustrebende Nährstoffgehalte in Böden Werte in mg/100 g Boden (CAL-Methode/CaCl2 für Mg und pH-Wert; VDLUFA) Bodentyp Phosphat P 2 O 5 Kali K 2 O Magnesium MgO pH-Wert Sand bis lehmiger Sand 8 – 15 8 – 20 5 – 12 5,5 – 6,5 Lehmiger Sand bis Lehm 10 – 20 10 – 25 7 – 15 6,0 – 7,2 Für die Vitalität von Stadtbäumen ist auf ein ausgeglichenes Wasser- und Nährstoffverhältnis zu achten.“ 30 GALABAU UND KOMMUNALES GRÜN | www.compo-expert.de

Tab. 19: Nährstoffausgleich bei Böden mit Unterversorgung Nährstoff Grenzwertbereich Dünger-Typ Menge je 1.000 m² Kali K 2 O < 5 mg* Kalisulfat 15 – 20 kg Magnesium MgO < 3 mg* Kieserit 30 – 40 kg Phosphat P 2 O 5 < 7 mg* Agrosil® LR (20%) P2O5 40 – 50 kg pH-Wert < 5,5 Kohlensaurer Kalk 150 – 200 kg * Werte in mg/100 g Boden (Basis: VDLUFA) Abb. 39: Häufigkeitsverteilung von Kalium und Magnesium in Straßenrandböden in Berlin Häufigkeit in % 40 35 30 25 20 15 10 5 Defizit/ Düngungsbedarf Häufigkeit in % 60 50 40 30 20 10 Defizit/ Düngungsbedarf 0 0 – 5 5,1 – 10 10,1 – 15 15,1 – 20 20,1 – 25 25,1 – 30 > 30 0 0 – 3 3,1 – 6 6,1 – 9 9,1 – 12 12,1 – 15 > 15 Kalium-Konzentration im Boden (mg K 2 O/100 g Boden) Magnesium-Konzentration im Boden (mg MgO/100 g Boden) Quelle: BALDER, 1994a, verändert GALABAU UND KOMMUNALES GRÜN | www.compo-expert.de 31