Aufrufe
vor 3 Wochen

Saatgut und Mischungskatalog 2021/2022

  • Text
  • Begruenung
  • Boeschung
  • Dauerwiese
  • Nachsaat
  • Rasen
Saatgutmischungen für Landwirtschaft, Hochlagen, Garten und Landschaftsbau.

WEIDEMISCHUNGEN **)

WEIDEMISCHUNGEN **) Allgemeine Mischungsbezeichnung – Berücksichtige den Hinweis auf Seite 6, 7 SR 020 Dauerweide Dauerweidemischung für milde bis mittlere Lagen; mit Knaulgras. Die Dauerweidemischung ist auch für Vielschnittnutzung geeignet. Das wertvolle Knaulgras ist mit spätreifen und ausdauernden Sorten vertreten. Die Mischung ist dadurch beständiger und kompakter. Das Futter wird vom Vieh während der Weidereife gerne angenommen. SR 021 Dauerweide ALPIN Dauerweidemischung für alpine Lagen. Diese Mischung ist speziell für Dauerweiden in alpinen Bereichen wie Almen ab einer Seehöhe von 1.500 Metern vorgesehen. Die rasenbildenden Gräser sowie die Alpenrispe sorgen für eine dichte Grasnarbe und eine gute Vegetation. SR 026 Kurzrasenweide Diese Mischung ist auf die Neuanlage von Kurzrasenweideflächen ausgelegt. Durch die Kombination von Rasengräsern und Futtergräsern wird die Fläche robust und wuchsfreudig. Nutzung: Heu, Silage, Weide Aufwandmenge: 30–50 kg/ha Artikel-Nr.: 1.020. Gebinde: 10 kg, 25 kg Div. Bezeichnungen:** G Nutzung: Aufwandmenge: Artikel-Nr.: Gebinde: Heu, Weide ab 50 kg/ha 1.021. 10 kg, 25 kg Nutzung: Weide, Neuanlage Aufwandmenge: 50–70 kg/ha Artikel-Nr.: 1.026.10 Gebinde: 10 kg Div. Bezeichnungen:** Kwei ZUSAMMENSETZUNG: ZUSAMMENSETZUNG: ZUSAMMENSETZUNG: 11,0 % Weißklee 7,5 % Hornklee 7,0 % Timothe 25,0 % Wiesenrispe 14,0 % Wiesenschwingel 15,0 % Englisches Raygras 12,0 % Ausläufer-Rotschwingel 8,5 % Knaulgras spät 10,0 % Weißklee 6,2 % Hornklee 10,0 % Timothe 20,0 % Wiesenrispe 6,8 % Knaulgras 8,0 % Alpenrispe 9,0 % Englisches Raygras 18,0 % Alpinrotschwingel 6,0 % Rotes Straußgras 6,0 % Wiesenschwingel 5,0 % Weißklee 8,0 % Rotschwingel 15,0 % Wiesenrispe 12,0 % Rohrschwingel 7,0 % Engl. Raygras spät 14,0 % Engl. Raygras 2n 24,0 % Engl. Raygras Rasen 15,0 % Wiesenrispe Rasen

SR 028 Schafweide Geeignete Weidemischung für die Haltung von Schafen. Für mittlere Lagen bis 1.500 Meter Seehöhe bestens geeignet. Nutzung: Aufwandmenge: Artikel-Nr.: Gebinde: Weide 30–50 kg/ha 1.028.10 10 kg ZUSAMMENSETZUNG: SR 029 Weidekräuter Mit dem Kräuterzusatz für Weiden erhöhen Sie den Geschmack von „normalen“ Weiden um ein Vielfaches. Ideal auch zum Nachsäen in bereits bestehenden Beständen. Nutzung: Aufwandmenge: Artikel-Nr.: Gebinde: für alle Mischungen 1,5 kg bis 2 kg/ha 1.029.01 1 kg ZUSAMMENSETZUNG: ZUR INFO Hinweis Kräuterzusatz Kräuter machen in Grünlandbeständen das Artenspektrum aus. So sollte es auch sein, dass in Weiden ein Anteil von 10–30% gewünschter Kräuter vorhanden ist. Speziell durch das tiefgreifende Wurzelsystem können Erosionen und Trockenheiten meist gut überstanden werden. 12,5 % Knaulgras früh 20,0 % Timothe 25,0 % Wiesenrispe 5,0 % Weißklee 4,5 % Rotes Straußgras 20,0 % Ausl.-Rotschwingel 13,0 % Wiesenschwingel Wundklee Hornklee Schafgarbe Wiesenflockenblume Gemeines Leimkraut Spitzwegerich Mittlerer Wegerich Heidenelke Wiesenlabkraut Rauer Löwenzahn Margerite

Datenblätter