Aufrufe
vor 8 Monaten

Zwischenfrucht Saatgut 2018/19

  • Text
  • Roggen
  • Wiesenschweidel
  • Terragold
  • Gelbsenf
  • Zwischenfruchtanbau
  • Schwarzenberger
  • Raygras
  • Phacelia
Verschiedene Reinsaaten und Mischungen für den Zwischenfruchtanbau.

GRÄSER FÜR DEN HAUPT-

GRÄSER FÜR DEN HAUPT- UND ZWISCHENFRUCHTANBAU Bilder: Schwarzenberger | Perun Wiesenschweidel Festulolium ist eine Hybride aus der Kreuzung zwischen Wiesenschwingel / Rohrschwingel x Lolium / welschem Weidelgras. Aus dieser Kreuzung entsteht eine Art mit der Kombination der hohen Qualität von welschem Weidelgras und der guten Winterhärte des Schwingels. Hauptsächlich wird es für Mähweiden und mehrjährigen Ackerfutterbau verwendet. Bastardraygras Bastardweidelgras ist eine Kreuzung zwischen deutschem und welschem Weidelgras. Dies kombiniert Ertrag, Qualität und Ausdauer der beiden Kreuzungspartner optimal. Geeignet für einen zwei- bis mehrjährigen Futteranbau. Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Aufwandmenge: 30-35 kg/ ha Aufwandmenge: 40-45 kg/ ha Saatzeitpunkt: bis Ende September Saatzeitpunkt: bis Ende September Gebinde: 25 kg Gebinde: 25 kg SORTEN: Perun (Wiesenschwingel/ italienisch Raygras) Hykor (Rohrschwingel/italinisch Raygras) SORTEN: Rusa t Gala t

GRÄSER FÜR DEN HAUPT- UND ZWISCHENFRUCHTANBAU Bilder: Schwarzenberger | Phacelia Gelbsenf Gelbsenf gehört zu den Kreuzblütlern. Alle Gelbsenfsorten eignen sich sehr gut für die Mulchsaat, da sie in der Regel sehr gut abfrieren. Als Gründünger entzieht der Gelbsenf dem Boden eine große Menge an Stickstoff. Die organische Substanz erhöht die Bodenfruchtbarkeit. Phacelia Phacelia passt in jede intensive Fruchtfolg, da sie mit keiner unserer heimischen Kulturpflanzen verwand ist. Sie ist eine spätsaatverträglich und anspruchlose Gründüngungspflanze, welche beim ersten Frost sicher abfriert. Phacelia ist außerdem nematodenneutral, sehr standfest und hinterlässt eine hervorragende Bodengare, die von Gemüsebauern sehr geschätzt wird. Nutzung: Zwischenfrucht Nutzung: Zwischenfrucht Aufwandmenge: 20-25 kg/ ha Aufwandmenge: 10-16 kg/ ha Saatzeitpunkt: August bis September Saatzeitpunkt: Juni bis September Gebinde: 25 kg Gebinde: 10 kg SORTEN: Zlata SORTEN: Balo

Saatgut & Mischungen

Saatgut & Mischungskatalog 2019/2020
Sport- und Golfrasen
Tiroler Regional Saatgut
Zwischenfrucht Saatgut 2018/19
Begrünung Economy
Pferdemischungen

Landwirtschafts- & Gartenbauprodukte

Landwirtschafts & Gartenbauprodukte 2019/ 2020
Erber_Agro_2019
Compo_Expert_Ratgeber_GaLaBau_2018
Compo_Expert_Strapazierter_Sportrasen
Compo_Expert_Rasenkrankheitsfaecher
Das_wichtigste_zur_Duengung
Timac_Agro_Duenger

Terraform Erosionsschutz

Anspritzbegrünung Hydroseeding

Datenblätter

SR147_Spielplatzrasen
SR150_Sportplatzrasen
SR151_Nachsaatrasen
SR152_Schattenrasen_trocken
SR153_Schattenrasen_feucht
SR154_Roborasen
SR157_Trockenrasen
SR170_Microclover
SR310_Sportrasen_Coverseed
SR181_Nachsaatmischung_ Cool Repair
SR171_Nachsaatmischung