Aufrufe
vor 8 Monaten

Zwischenfrucht Saatgut 2018/19

  • Text
  • Roggen
  • Wiesenschweidel
  • Terragold
  • Gelbsenf
  • Zwischenfruchtanbau
  • Schwarzenberger
  • Raygras
  • Phacelia
Verschiedene Reinsaaten und Mischungen für den Zwischenfruchtanbau.

MISCHUNGEN FÜR DEN

MISCHUNGEN FÜR DEN ZWISCHENFRUCHTANBAU Winterbegrünung - Perun Massige Erträge durch das intensive Gras Wiesenschweidel. Eine gute Nährstoffversorgung ist Voraussetzung für eine ertragreiche Ernte. Bis zu 5 Nutzungen sind pro Jahr möglich. Winterbegrünung - Spezial Massige Erträge durch das intensive Gras Wiesenschweidel. Eine gute Nährstoffversorgung ist Voraussetzung für eine ertragreiche Ernte. Im Frühjahr sind noch sehr gute Erträge erzielbar. Nutzung: Zwischenfrucht/ Biogas Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Aufwandmenge: 70-90 kg/ ha Aufwandmenge: 70-90 kg/ ha Saatzeitpunkt: bis Mitte Oktober Saatzeitpunkt: bis Mitte Oktober Gebinde: 25 kg Gebinde: 25 kg MISCHUNG: Grünschnittroggen 50,00 % Wiesenschweidel 35,00 % Alexandrinerklee 15,00 % MISCHUNG: Italienisch Raygras t 20,00 % Westerwoldisch Raygras t 20,00 % Grünschnittroggen 60,00 %

GRÄSER FÜR DEN HAUPT- UND ZWISCHENFRUCHTANBAU Futtergräser des Einjährigen, Italienischen Raygras, sowie des Wiesenschweidels eignen sich für den Haupt- und Zwischenfruchtanbau. Im Zwischenfruchtanbau liefern diese Arten noch einen ansprechenden und kostengünstigen Ertrag. Neben diesen Arten ist auch das Bastardraygras noch erwähnenswert. Bilder: Schwarzenberger | Lemnos Italienisch Raygras Das welsche Weidelgras ist im Ertrag eine Klasse für sich. Das blattreiche Obergras kann bereits bei früher Sommeraussaat noch einen ertragreichen und qualitativ hochwertigen Schnitt bringen. Die Hauptnutzung erfolgt nach der ersten Überwinterung. Hier können bis zu 6 Schnitte im Jahr mit Höchsterträgen geerntet werden. einjähriges Raygras Das einjährige Weidelgras kann im Zwischenfruchtanbau Futterengpässe mit hohen Erträgen schnell beheben. Gleichzeitig dient es der Humusbildung und stabilisiert somit auch die Bodengare. Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Aufwandmenge: 40-50 kg/ ha Aufwandmenge: 40-50 kg/ ha Saatzeitpunkt: Juli bis September Saatzeitpunkt: bis Mitte August Gebinde: 25 kg Gebinde: 25 kg SORTEN: Gemini t Turtetra t Lemtal d SORTEN: Lemnos t Aubade t Grassland Bill t

Saatgut & Mischungen

Saatgut & Mischungskatalog 2019/2020
Sport- und Golfrasen
Tiroler Regional Saatgut
Zwischenfrucht Saatgut 2018/19
Begrünung Economy
Pferdemischungen

Landwirtschafts- & Gartenbauprodukte

Landwirtschafts & Gartenbauprodukte 2019/ 2020
Erber_Agro_2019
Compo_Expert_Ratgeber_GaLaBau_2018
Compo_Expert_Strapazierter_Sportrasen
Compo_Expert_Rasenkrankheitsfaecher
Das_wichtigste_zur_Duengung
Timac_Agro_Duenger

Terraform Erosionsschutz

Anspritzbegrünung Hydroseeding

Datenblätter

SR147_Spielplatzrasen
SR150_Sportplatzrasen
SR151_Nachsaatrasen
SR152_Schattenrasen_trocken
SR153_Schattenrasen_feucht
SR154_Roborasen
SR157_Trockenrasen
SR170_Microclover
SR310_Sportrasen_Coverseed
SR181_Nachsaatmischung_ Cool Repair
SR171_Nachsaatmischung