Aufrufe
vor 5 Monaten

Zwischenfruchtanbau 2021

  • Text
  • Saatgut
  • Qualität
  • Bodenfruchtbarkeit
  • Wwwsamenschwarzenbergercom
  • Zwischenfruchtanbau
  • Phacelia
  • Raygras
  • Mischung
  • Schwarzenberger
Mischungen und Reinsaaten für den Zwischenfruchtanbau am Acker

Zwischenfruchtanbau Bilder: Schwarzenberger | Inkarnatklee Hafer-Wicken- Bohnen- Gemenge Hafer und Wicken frieren sicher über Winter ab und lassen sich im Frühjahr gut einarbeiten. Diese Mischung kann bereits Mitte Juli gesät werden. Hafer-Wicken-Erbsen- Gemenge Hafer, Wicken und Erbsen frieren sicher über Winter ab und lassen sich im Frühjahr gut einmulchen. Diese Mischung kann bereits Mitte Juli gesät werden. Die N -Sammlung ist gut. Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Nutzung: Zwischenfrucht/ Schnitt Aufwandmenge: 120-140 kg/ ha Aufwandmenge: 120-150 kg/ ha Saatzeitpunkt: bis Ende September Saatzeitpunkt: Juli bis Mitte August Gebinde: 25 kg Gebinde: 25 kg Mischung: Sommerwicke 40,00 % Saathafer 60,00 % Mischung: Sommerwicke 25,00 % Saaterbse 15,00 % Saathafer 60,00 % 6

Roggen-Erbsen-Schweidel- Gemenge Diese Mischung kann in trockenen Lagen, als Alternative zum Gras oder Mais eine Nachfrucht sein. Nach der Getreideernte wird das Untergras mit ca. 80-100 kg N/ ha nachgedüngt. Landsberger- Gemenge Das Landsbergergemenge hat eine hohe Futterleistung und kann auch meist im Frühjahr noch einmal geschnitten werden. Die Bodengare wird deutlich verbessert. Nutzung: Aufwandmenge: Saatzeitpunkt: Gebinde: Zwischenfrucht/ Biogas 100-120 kg/ ha September bis Oktober 25 kg Nutzung: Aufwandmenge: Saatzeitpunkt: Gebinde: Zwischenfrucht/ Schnitt 50-60 kg/ ha August bis Mitte Sept. 10 kg Mischung: Winterroggen 65,00 % Saaterbsen 26,00 % Wiesenschweidel 9,00 % Mischung: Winterwicke 35,00 % Inkarnatklee 30,00 % Italienisch Raygras 35,00 % 7